Persönliche Fitness

Gesundheitsprogramme verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz. Deshalb empfehlen wir ein ausgewogenes Fitness-Programm. Denn ein gezieltes Training Ihrer körperlichen Fitness fördert und stabilisiert nicht nur Ihren Abnehm-Erfolg, sondern wirkt sich auch positiv auf Ihre Stimmungslage und Ihre gesamte Gesundheit aus.

Regelmäßige Bewegung steigert die Gewichtsreduktion. Aus diesem Grund ist Fitnesstraining die wichtigste Säule. Überdies entspricht Bewegung und Aktivität den natürlichen Bedürfnissen des menschlichen Körpers. Der menschliche Organismus ist für Bewegung konzipiert und nicht, um täglich beispielsweise acht Stunden am Schreibtisch zu sitzen. Mit den Gesundheitsprogrammen finden Sie wieder zurück zu Ihrem natürlichen Bewegungsdrang und zur Fähigkeit, auf die Bedürfnisse Ihres Körpers zu hören.

Gezieltes Training Ihrer körperlichen Fitness
  • strafft und festigt die Haut. Dies ist vor allem bei starkem Gewichtsverlust sehr wichtig.
  • erhöht den Grundumsatz, d.h. Ihr Körper verbraucht auch im Ruhezustand mehr Energie als vorher. Dadurch verbessert sich Ihre Energiebilanz. Sie verbrennen zusätzliche Energie und können demnach mehr Nahrung zu sich nehmen, ohne dass Sie davon zunehmen.

Die Bedeutung des Krafttrainings für die Gewichtsreduktion wird meist unterschätzt. Fett verbrennt einzig und allein im Muskel. Mit jedem Gramm gesundem Muskel wird Fett sogar nachts im Schlaf verbrannt. Aber um zu diesem Punkt überhaupt zu gelangen, muss man Muskeln durch regelmäßiges Widerstandstraining gezielt aufbauen. Und liebe Frauen – keine Sorge: Da der weibliche Körper viel weniger Testosteron durch Krafttraining produziert als der männliche, besteht für Frauen keinerlei Gefahr übertriebener Muskelpakete. Diese Angst existiert leider immer noch, doch ist sie gänzlich unbegründet. Denn nichts formt die weibliche Figur besser als Krafttraining.

Gezieltes Training besteht im Idealfall aus folgenden Komponenten:
  • Ausdauertraining

    • steigert die Fettverbrennung und kurbelt den Stoffwechsel an
    • stärkt das Herz-Kreislauf-System, speziell den Herzmuskel
    • aktiviert das Immunsystem, Sie reagieren weniger anfällig auf Krankheiten
    • baut das Stresshormon Cortisol und auch das wahrgenommene Stressgefühl ab
    • regt die Ausschüttung von Endorphinen an (Glückshormone)
    • führt zu einer verbesserten Körperwahrnehmung und einem besseren Körpergefühl

    Krafttraining

    • formt den Körper und stärkt das Bindegewebe (Anti-Cellulite)
    • entwickelt Muskeln, die auch im Ruhezustand zusätzliche Energie verbrauchen
    • strafft die Haut und sorgt für verbesserte Durchblutung
    • stabilisiert den Körper inkl. Knochen und Gelenke
    • regt die Ausschüttung von Endorphinen an
    • reduziert die Gefahr von Osteoporose, Diabetes und Rückenbeschwerden

    Flexibilität

    • schützt vor Sportverletzungen
    • erhält die Beweglichkeit des Körpers
    • fördert das allgemeine Wohlbefinden
    • wirkt entspannend auf Körper und Psyche
    • hält Muskeln und Gelenke geschmeidig

    Koordination

    • wichtig für das harmonische Zusammenspiel von Muskeln und Gelenken
    • fördert die Reaktionsgeschwindigkeit, schützt vor Stürzen
    • fördert die Ästhetik bei komplexen Bewegungsabläufen
    • steigert Effizienz und Effektivität Ihrer Bewegungen
7 gute Gründe, warum ein Fitness-Club ideal ist:

1. Sie sind unabhängig von Wind und Wetter
Ihr innerer Schweinehund kann Sie nicht mit Ausreden wie „Heute regnet es“ oder „Zum Joggen ist es heute viel zu heiß/kalt“ überlisten. Es gibt nichts Schöneres, als nach dem Trainingsprogramm genüsslich zu relaxen. Auch Ihr Schweinehund wird es lieben. Ein Grund weniger für ihn, Sie am Training zu hindern.

 

2. Sie genießen variable Öffnungszeiten
Nahezu alle Clubs haben großzügige Öffnungszeiten, sowohl unter der Woche als auch an Wochenenden und Feiertagen. Für Menschen, die wenig Zeit haben und Flexibilität lieben, ist dies ein entscheidender Vorteil.

3. Sie haben weniger Aufwand
Zweifelsohne ist eine Bergwanderung oder ein Skiausflug schon alleine durch eine zeitraubende An- und Abreise mit hohem Aufwand verbunden. Ein Besuch im Fitness-Club hingegen braucht nicht lange geplant und organisiert werden. Einfach die Sporttasche packen und los geht’s.

4. Sie treffen Gleichgesinnte
Gemeinsam fällt alles leichter! Diese alte Weisheit trifft vor allem bei Abnehm-Zielen zu. Gemeinsam harte Zeiten durchstehen und Erfolge feiern – das tut gut und spornt an.

5. Sie betreiben aktive Gesundheitsförderung
Neben dem Training der körperlichen Fitness und der Verbesserung Ihrer Figur hat das Fitnesstraining einen weiteren, sehr wichtigen positiven Effekt: Ihre Gesundheit wird umfassend gefördert! In einem Fitness-Club  haben Sie optimale Möglichkeiten, Ihre Gelenke durch Übungen an speziellen Geräten schonend zu stabilisieren und Ihr Herz-Kreislauf-System effektiv und kontrolliert zu trainieren.

6. Sie profitieren von kompetenten Ansprechpartnern
Ihr Trainingsprogramm wird individuell auf Ihre Bedürfnisse und Zielsetzungen abgestimmt. Bei Fragen oder auftauchenden Problemen steht Ihnen ausgebildetes Fachpersonal zur Verfügung.

7. Sie trainieren mit Spaß und Motivation
Warum steht der Hometrainer nach wenigen Wochen in der Ecke und verstaubt? Warum gehen nicht mehr Menschen einfach vor die Tür und laufen oder walken eine halbe Stunde? Der Grund: Es fehlt der Spaß  bei der Sache! In einem Fitness- Club finden Sie diesen. Neben einer angenehmen Trainingsatmosphäre tragen abwechslungsreichen Angebote dazu bei, dass Ihr Training nicht monoton wird. All das führt dazu, dass Sie am Ball bleiben. Und das ist doch Ihr Ziel, oder?