Fragen und Antworten

Wo und wie kann ich mich anmelden?

Direkt bei mir (Persönlicher Kontakt wird bei mir Groß geschrieben) einfach unter Kontaktanfrage oder Telefonisch unter der Telefonnummer 00436645442516. Wenn Ich nicht abhebe bitte auf die Mobilbox eine Nachricht hinterlassen, Ich rufe schnellst möglich zurück und beantworte all Ihre Fragen !!

Wie lange dauern die Stoffwechsel-Kur(Stoffwechselaktivator)?

Die Kur startet Mit zwei Schlemmertagen. Danach geht es in die 21-Tage Diätphase,im Anschluss folgt die 21-Tage Stabilisierungsphase.Das heißt insgesamt dauert die Kur 44 Tage !!

.

Wie lange dauert die Darmreinigung?

Die Darmreinigung dauert 16 Tage

Was kosten die Kur/Programme/Produkte?

Günstiger als Sie wahrscheinlich vermuten. Da der Preis davon abhängt, welches Programm Sie in Anspruch nehmen ,und eines können Sie mir glauben Ihr Essverhalten wird sich komplett umstellen .Gesünder und Nahrhafter und nicht nach dem Alten Muster!!! Und wenn Sie sich für die Stoffwechselkur entscheiden, die mit der Stabilisierungsphase 44 Tage dauert, kostet 6,24 Euro pro Tag und die Betreuung und weitere Unterlagen sind kostenlos. Und durch meine Erfahrungswerte von sehr vielen Kunden sagt jeder der die Stoffwechselkur gemacht hat. Vorher habe ich mehr Geld ausgegeben für Ungesundes Essen-Süssichkeiten-Alkohol.

Ist die Einnahme von hCG nicht gesundheitsschädlich?

Natürlich ist grundsätzlich die Einnahme eines „echten“ Hormons immer kritisch zu betrachten, da Hormone schon in niedrigen Dosierungen Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben.

Bei der  Stoffwechsel-Kur verwenden Sie ausschließlich die homöopathischen hCG-Globuli. In diesen ist das tatsächliche Hormon nicht mehr enthalten, sondern nur seine Informationen.

 

Ist die Wirkung der homöopathischen hCG-Globuli wissenschaftlich bewiesen?

Dieser Kritik sieht sich die Homöopathie schon seit 200 Jahren ausgesetzt: Schulmediziner behaupten, die Homöopathie könnte schon aufgrund der hohen Wirkstoffverdünnung nicht wirken. Dem gegenüber stehen aber 200 Jahre erfolgreicher Einsatz der Homöopathie weltweit und ebenso auch zahlreiche Studien, in denen die Wirkung der Homöopathie in der Praxis bestätigt wurde. Selbst wenn es keine wissenschaftlichen Studien gibt, die die reine Wirksamkeit der puren Arzneimittel bestätigen.

Wie viel kann ich abnehmen?

Männer verlieren in der Regel etwas mehr Gewicht als Frauen. Insgesamt können Männer zwischen 10-12% und Frauen zwischen 8-10% Ihres Körpergewichts abnehmen. Wir weisen aber darauf hin, dass dies keine streng wissenschaftlich evaluierte Daten sind, sondern Erfahrungswerte aus der Praxis, die man auch in der Literatur zur hCG-Diät findet.

Woher bekomme ich die Globuli?

Die homöopathischen Globuli sind nicht rezeptpflichtig, aber apothekenpflichtig .Genaue Daten wo Sie die Globuli bestellen können ,sind in dem Shop ersichtlich.

Welche Dosierung empfehlen Sie bei den Globuli?

Bei der Anmeldung zur Kur erhalten Sie von Mir  ein spezielles Beiblatt mit individuellen Empfehlungen. Und was Sie genau von allem nehmen müssen.

Führt eine 500kcal-Reduktionsdiät nicht zu Mangelerscheinungen?

Der Körper bezieht während der Diätphase seinen täglichen Energiebedarf aus den körpereigenen Fettreserven. Die aufgenommenen 500kcal gewährleisten in Kombination mit den Fettdepots eine ausreichende Energieversorgung. Zudem empfehlen wir ausdrücklich die tägliche Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente), um jeglicher Form von Mangelernährung vorzubeugen.

Wer darf die Kur nicht durchführen (Risikogruppen)?

Kindern, Schwangeren und stillenden Müttern wird von der  Stoffwechsel-Kur abgeraten.

Leiden Sie unter Gallensteinen/Gallengrieß, kann die fettarme Ernährung zu einer Verschlechterung der Symptome führen. Bitte klären Sie das vor Diätbeginn mit Ihrem behandelnden Arzt oder Heilpraktiker.

Leiden Sie unter Diabetes Typ 1, Autoimmunerkrankungen oder Schilddrüsenerkrankungen, lassen Sie sich während der  Stoffwechsel-Kur bitte therapeutisch von Ihrem behandelnden Arzt betreuen.

Wenn Sie eine Schilddrüsenvergrößerung haben, kann es während der hCG-Einnahme sehr selten zu erhöhtem Puls und Herzklopfen kommen. Setzen Sie in diesem Fall bitte das hCG ab und konsultieren Sie Ihren behandelnden Arzt. Menschen, die unter chronischen Krankheiten leiden, ist eine Gewichtsabnahme in vielen Fällen zur Verbesserung ihrer Symptome zu empfehlen. Dennoch sollte ein Arzt hinzugezogen werden, bevor die Diät begonnen wird, um die Betreuung während der Stoffwechselkur oder eine Kontraindikation abzusprechen. Durch die Einnahme des hCG können sich Erkrankungen wie Diabetes Typ 2, hoher Blutdruck, Rheuma und ein erhöhter Cholesterinspiegel verbessern. Möglicherweise muss Ihre Medikation angepasst werden. Dies sollten Sie mit Ihrem behandelnden Arzt vor Diätbeginn abklären.

Führt der rasche Gewichtsverlust nicht zu schlaffer, faltiger Haut und nachlassendem Bindegewebe?

Im Gegenteil: Durch die proteinreiche Ernährung und die regelmäßige Bewegung (Fitness) kann Ihre Haut straffer und praller werden. Die Kur kann sich dadurch sogar positiv auf Cellulite auswirken.

Wie lässt sich der Jo-Jo-Effekt nach der Diätphase vermeiden?

Dafür dient die Stabilisierungsphase von drei Wochen. Steigern Sie in dieser Zeit Ihre tägliche Kalorienzufuhr langsam und integrieren Sie nur schrittweise neue Lebensmittel in Ihren Speiseplan. Nach diesen drei Wochen hat sich Ihr Körper umgestellt. Achten Sie jedoch darauf die richtigen Lebensmittel zu sich zu nehmen, die ihren Bedarf an wertvollen und verwertbaren Mikronährstoffen decken.

Darf ich die Diät nach Erreichen meines Zielgewichts abbrechen?

Nein, auf keinen Fall. Damit riskieren Sie Ihren ganzen Diät-Erfolg. Steigern Sie die Kalorienzufuhr pro Tag, bis Sie nicht weiter abnehmen. Achtung: Essen Sie weiterhin ausschließlich „erlaubte“ Lebensmittel, nur eben in größerer Menge.

Ist die Stoffwechsel-Kur auch für Vegetarier geeignet?

Natürlich. Statt Fleisch und Fisch können Sie fettarmen Hüttenkäse, Joghurt und Magerquark sowie Tofu und Proteinshakes zu sich nehmen.

Warum ist Fett verboten?

Wenn Sie dem Körper Fett von außen zuführen, greift er zur Energiegewinnung nicht auf die abgespeicherten Fettdepots zu, sondern holt sich die Fette aus der Nahrung. Deshalb können schon kleine Mengen Öl, Butter oder Fett den Diät-Erfolg beeinträchtigen.

Ist Alkohol während der Diät erlaubt?

Nein, Alkohol ist strikt verboten. Selbst in kleinen Mengen enthält Alkohol relativ viel Kalorien und vor allem blockiert er nachhaltig die Fettverbrennung.

Muss ich die Diät abbrechen, wenn ich etwas Unerlaubtes esse?

Nein, das müssen und sollten Sie nicht. Zwar wirft dieser Ausrutscher Sie um einige Tage in Ihrer Diät zurück und Sie werden unter Umständen kurzzeitig mit vermehrten Hungergefühlen zu kämpfen haben. Kehren Sie einfach schnellstmöglich wieder zu Ihrer Diät zurück.

Kann ich die Kur mehrmals hintereinander durchführen?

Im Idealfall führen Sie die Kur nur ein Mal durch und halten dann dauerhaft Ihr Gewicht. Wir empfehlen, die Kur maximal 2 Mal pro Jahr durchzuführen.